zur Home-PageHOME  M@il


Maria Knotenlöserin verbindet
Augsburg & Buenos Aires
Chancen für eine inter-nationale Freundschaft!

 Maria Knotenlöserin in Augsburg St. Peter - (Wikipedia)  
 
Bild-Meditation 

Orginal-Bilder von Maria Knotenlöserin gibt es hier:
Maria Knotenlöserin (G/P/Y/W)  |  Maria Desatanudos (G/P/Y/W)  |  Virgin Mary Untier of Knots (G/P/Y/W)

Vier Heilige+Helfer für die Liebe ]

[ ^ ]

Augsburger Knotenlöserin: Band nach Argentinien
Wie die Mariendarstellung aus St. Peter am Perlach ein Schwesterbild in Buenos Aires bekam.
(vgl. Augsburger Allgemeine vom 27. September 2006, S.39)

In Buenos Aires hat die Augsburger Knotenlöserin eine Schwester und eine blühende Wallfahrt. Das Gemälde, das vermutlich im Jahr 1700 entstanden ist, zeigt Maria mit einem weißen Band, aus dem sie behutsam Knoten löst. Johann Georg Melchior Schmidtner (1625-1707) soll es im Auftrag des Patriziers Hieronimus Ambrosius Langenmantel (Kanoniker in St. Peter 1666-1709) für den Altar "Beatae Mariae Virginis" gemalt haben. In den 80er Jahren gelangten durch den Rektor der Jesuiten-Universität in Buenos Aires (Papst Franziskus) Postkarten der Knotenlöserin (Maria desatanudos) nach Argentinien (?). 1993 stellten Argentinier an den Bürgerverein St. Peter am Perlach den Antrag, eine Kopie dieser besonderen Marienfigur anfertigen zu dürfen. Anhand einer Fotografie machte sich eine Kunstmalerin ans Werk. Seit dem 8.12.1996 findet sich so in der argentinischen Kirche San José del Talar eine Kopie des Augsburger (?) Bildes. Seither gilt dort jeder 8. im Monat als der "Tag der Knotenlöserin", der tausende Gläubige anzieht. Auch in Brasilien ist angeblich ein ähnliches Bild aufgetaucht.
Das Band, das Maria löst, könnte das "Eheband" sein. Unter ihren Füßen, mit denen sie den Kopf der Schlange und somit das Böse zertritt, ist die alttestamentarische Figur des Tobias zu sehen, den der Engel Raphael begleitet - auf dem Weg in die Ehe mit Sara. In diesem Bild entdecken viele Menschen heute ihre "eigenen Verknotungen", ihre Nöte und Sorgen, für die es einer "Lösung" bedarf.

Siehe auch: Was Papst Franziskus in Augsburg machte- (Augsburger Allgemeine, 15. März 2013) 

[ ^ ]

" V E R - B I N D U N G E N "
zwischen
Europa (?/?/?/?)  &  Südamerika (?/?/?/?)
Deutschland (?/?/?)  &  Argentinien  (?/?/?/?/?/?)
Bayern - Schwaben (?/?/?)  &  Buenos Aires - Provinz (?)
Landkreis Augsburg (?/?)  &  Gran Buenos Aires
AUGSBURG (?/?/?/?/?/?/?/?/?/?/?)  &  BUENOS AIRES (?/?/?/?)
Bistum AUGSBURG (?)  &  Erzbistum BUENOS AIRES
Pfarrei St. Moritz (?/?) - Filialkirche St. Peter  &  Pfarrei San José del Talar (?/?)
 

St. Peter am Perlach - Augsburg:
Sprengel und Filialkirche der Pfarrei St. Moritz (?/?/?) / Dekanat Augsburg-Stadtmitte / Bistum Augsburg (?) / Patrozinium: St. Peter, 29. Juni / Nebenpatronin: Hl. Felicitas / Reliquie von der Hl. Crescentia (?/?)
Die Seelsorge in St. Peter am Perlach (?) ist seit 1954 den Jesuiten (?/?/?/?) übertragen.
Die Außenmauern von St. Peter gehören dem Freistaat Bayern. Der Kirchturm (Perlachturm), gehört der Stadt Augsburg und die große Sakristei ist Privateigentum. Das Innenleben gehört dem Bürgerverein Augsburg, der auch das Nutzungsrecht hat.
   Kirchenverwaltung:  Bürgerverein St. Peter am Perlach e.V.
   Am Hinteren Perlachberg 1a
   D-86150 Augsburg
   ( Konzertreihe: Ecclesia Concertante )
   Fon.:  +49 / 821 / 50 10 10    (+49 = 0049;  0-821 = Vorwahl für Augsburg)

San José del Talar - Buenos Aires:
   Parroquia San José del Talar (?/?)   (=Pfarrei St. Josef der Zimmermann)
   Calle Navarro 2460 / 2468   (=Straße)
   Barrio de Villa Devoto   (=Stadtteil)
   1419 Buenos Aires  (Capital Federal Argentinia)
   M@il:  secretaria@desatanudos.org.ar   |   (kurzer Film)
   Fon.:  +54 / (0)11 / 4571-8808  oder  +54 / (0)11 / 4571 8808    (+54 = 0054;  0-11 = Vorwahl für Buenos Aires)


Kooperationspartner seit 2001:  Universität Augsburg (?) - Universidad Technológica Nacional - Buenos Aires
Kooperationspartner seit 1979:  Universität Augsburg (?) - Universidad Nacional de Córdoba - Córdoba
Institut für Spanien-, Portugal- und Lateinamerikastudien Augsburg (?)
Interkultureller Stadtplan Augsburg - In Augsburg ist die Welt zu Hause  |  Internationale Schule Augsburg
Augsburg International .e.V.
Spanisch-Katholische Gemeinde Augsburg (Misión Católica de Lengua Española Diócesis de Augsburg)
Förderverein für Lateinamerika und Spanien e.V. - Augsburg
Augsburger Tango Verein (Tango Lun´azul)  |  Tango Argentino (?|?|?)  |  Augsburg Salsa Forum  |  SalsaDanceCrew
AIESEC - Augsburg (?)
Passauer Lateinamerika-Gespräche 


Deutsche Botschaft Buenos Aires  |  Argentinische Botschaft in Deutschland
Wirtschaft:
   Deutsch-Argentinische Industrie- und Handelskammer (?)  |  IHK-Augsburg (Schwaben)
   Internationales Büro  |  Augsburger Markt-Platz  |  Unser Augsburg  |  Stadt-Seiten  |  Firmen (?)  
   (Argentinien gilt als eines der Länder mit dem höchsten Windkraft-Potential der Erde, liegt jedoch in der Nutzung
   dieser Windenergie (?/?/?/?) heute (2006) nur auf dem dritten Platz in Südamerika hinter Mexiko und Brasilien.)
Deutsch-Argentinische Städtepartnerschaften (rgre):
   Berlin (?)  <=>  Buenos Aires (?)   seit 1994
   Erfurt (Thüringen)  <=>  San Miguel de Tucumán   seit 1993
   Sigmaringendorf (Baden-Württemberg)  <=>  Rafaela   seit 1981
Deutsche Schulen in Buenos Aires:
   Goethe-Schule  |  Pestalozzi-Schule  |  Deutsche Schule Villa Ballester  |  Hölters-Schule Villa Ballester
   Goethe Institut Buenos Aires
Deutsch/e in Argentinien:
   Belgranodeutsch  |  Stadtteil Belgrano (Buenos Aires)  |  Villa General Belgrano
   Deutschsprachige in Lateinamerika  |  Deutsche Siedlungen im Ausland  |  Deutsche Einwanderung  
   Verband der deutsch-argentinischen Vereinigungen (FAAG = Federación de Asociaciones Argentino-Germanas)
   Deutsch-Argentinischer Turn- und Sportverband | Verein für Deutsche Kulturbeziehungen im Ausland
   Circulo-Argentino
Argentinische Medien:
   Argentinisches Tageblatt (deutsch)  |  Zeitschrift zu Lateinamerika, Spanien und Portugal  |  Kirchenzeitung
   Clarin  |  La Nation  |  Lateinamerika-Nachrichten  |  Argentinien-Nachrichten  |  Ila-Bonn  |  Luz Verde  
Augsburger Medien (?):
   Augsburger Allgemeine (?)  |  StadtZeitung  |  neue Szene (?)  |  Kath. Sonntagszeitung  |  Augsburger News  |  jaiz
   Augsburg Journal  |  Radio RT1 (?)  |  Radio Kö (?)  |  Radio Fantasy (?)  |  TV Augsburg  
Augsburger Stadt-Teile (?/?/?/?):
   Innenstadt (?/?/?/?/?/?)  |  Oberhausen (?)  |  Bärenkeller (?)  |  Firnhaberau (?)  |  Hammerschmiede (?)  |  Lechhausen (?)
   Kriegshaber (?)  |  Pfersee (?/?/?)  |  Hochfeld (?)  |  Antonsviertel (?)  |  Spickel-Herrenbach (?)  |  Hochzoll (?)
   Haunstetten (?)  |  Göggingen (?)  |  Inningen (?)  |  Bergheim (?)  |  Universitätsviertel (?)
Augsburger Nachbar-Städte:
   Gersthofen (?), Friedberg (?), Königsbrunn (?), Stadtbergen (?), Neusäß (?)
   Donauwörth (?), Neuburg a.d. Donau (?), Aichach (?), München (?), Landsberg am Lech (?), Neu-Ulm (?), Ulm (?)
Augsburger Partner-Städte:
   Inverness  |  Amagasaki  |  Nagahama  |  Dayton  |  Bourges  |  Liberec  |  Jinan
Buenos Aires' Partner-Städte:
   siehe Buenos Aires  |  Berlin & Buenos Aires (?)  =  Hermandad:  Berlin & Buenos Aires
Argentinien-Infos:
   
Argentinia Online  |  Verein argentinisch-deutsche Freundschaft  |  Argentinien-Aktuell  |  Regio-Argentinien  
   Goethe-Institut  |
Argentinien-Infos bei einigen christlichen Hilfsorganisationen:
   Adveniat (?)  |  Misereor (?)  |  Brot für die Welt (?)  |  Kindernothilfe (?)  |  Befreiungstheologie (?/?)
   Landlose (?/?)  |    Slum (Villa Misera)  |  Referat Weltkirche der Diözese Augsburg  |  Christentum Südamerika
Kommerzielle Seiten:
   Argentinien.com | Argentinien.de
Tourismus:
   Augsburg-Links  |  Regio Augsburg  | CIA  |  Mozartstadt Augsburg (?/?/?/?)  |  Augsburg-Wiki  |  Reise-Hinweise
   Kultur (?) |  Maximilianstraße  |  Fuggerei (?)  |  Brecht-Haus (?/?)  |  Turamichele (?/?/Y)  |  Puppenkiste (?/?)  
   Naturpark Augsburg  |  Lech  |  Kulturhauptstadt  |  Königs-Therme  |  Titania-Therme  |  Eiskanal
Augsburg und Kirche:
   Augsburger Kirchen (?/?/?/?/?)  |  Augsburger Krippen  |  Bistum Augsburg  |  augsburg - evangelisch (?/?/?/?/?/?/?/?/?/?)
   Religion  |  Augsburger Religionsfrieden (?/?)  |  Ökumenisches Lebenszentrum (?)  |  Dom (?/?) |  Ulrichsbasilika (?)
   St. Anna (?)  |  Synagoge (?/?)


Bildersuche (?/?)  (Google/Picsearch/Yahoo/Web.de):
   Augsburg (G/P/Y/W)  |  Buenos Aires (G/P/Y/W)  |  Argentinien (G/P/Y/W)  |  Augsburger Bilderbogen
   Maria Knotenlöserin (G/P/Y/W)  |  Maria Desatanudos (G/P/Y/W)  |  Mary Untier of Knots (G/P/Y/W)
   Maria (G/P/Y/W)  |  Virgin Mary (G/P/Y/W)  |  Gottesmutter (G/P/Y/W)  |  
WebCams in Augsburg (?):
   Rathausplatz (2)  |  Königsplatz (2)  |  Eiskanal (2)  |  Augsburg-Virtuell
WebCams in Argentinien und Buenos Aires:

Wetter in Argentinien (?/?/?/?)  |  Weltzeit (?/?)  |  Zeitverschiebung (= MEZ -4 Stunden)  
...

Über weitere "Verbindungs-Hinweise" würde ich mich sehr freuen :-)))

[ ^ ]

 

 Maria Knotenlöserin  /  Maria desatanudos  /  Mary Untier (Undoer) of Knots  

Orginal-Bilder von Maria Knotenlöserin gibt es hier:
Maria Knotenlöserin (G/P/Y/W)  |  Maria Desatanudos (G/P/Y/W)  |  Virgin Mary Untier of Knots (G/P/Y/W)
Marie qui défait les noeuds (G/P/Y/W)  |  Maria che sciogli i nodi  |  Maria desatadora dos nós (A/G/P/Y/W)

 

[ ^ ]

Bildbetrachtung und Deutung

Die alte romanische Kirche St. Peter am Perlach in Augsburg (1067), mitten im Herzen der Stadt, birgt einen kostbaren geistlichen Schatz: das Bild "Maria Knotenlöserin". Eine Fülle von Gedanken verdichtete der Künstler des Barock-Werkes, um Vertrauen und Ermutigung zu schenken.
Maria steht zwischen Himmel und Erde als der Neubeginn. Aus der Lichtfülle Gottes schwebt der Heilige Geist auf sie herab und überstrahlt sie. Ihr Haupt ist geschmückt mit den zwölf Sternen, den Gaben Gottes. Die Taube ist eine Anspielung auf Maria als Braut des Heiligen Geistes. Vom göttlichen Sturm wallt ihr Mantel auf. Sicher tritt sie auf den Kopf der "Alten Schlange", die sich um den Mond, das Zeichen der Unbeständigkeit, windelt. Sie besiegt den Geist der Finsternis, des Ungehorsams - in Wut und Hass schreit er auf. - Bischof Irenäus von Lyon (+ 202) bezeichnete in seinem Werk "Gegen die Irrlehren" Maria erstmals als Knotenlöserin. So wie Eva durch den Sündenfall den Knoten in die Welt gebracht hat, wird er von der "neuen Eva" wieder aufgelöst.
Der eine Engel (links) reicht ihr hoffnungsvoll ein Band mit großen und kleinen, mit gehäuften und einzelnen Knoten hinauf. Knoten die unser Leben verknoten bzw. verknotet haben. Maria die Knotenlöserin löst mit ihren Händen einen Knoten nach dem anderen. Das gelöste Band gleitet dem anderen Engel zu, der es dem erhörten Beter zeigt.
Die Lösung eines bestimmten Knotens wird unten in einer Szene gezeigt: aus dem Halbdunkel ziehen zwei Reisende den Weg zu einer Stadt mit Kirche hinauf: Ein Engel und ein Mann, zwischen ihnen ein Hund. Der Erzengel Raphael führt den jungen Tobias zu seiner zukünftigen Frau Sara aus Ekbatana (AT - Buch Tobit 6, 13).
Das ursprüngliche Braut-Motiv wird für viele Beter zum Ehe-Motiv. Durch das Gebet sollen die künftigen Partner sich finden oder die jetzigen Partner sich wiederfinden. Viele Knoten müssen sich oft lösen, bis der Gleichklang der Herzen geschenkt wird. Das Band der Freundschaft, Partnerschaft und des Friedens zwischen Menschen, Religionen (?/?), Ländern, Völkern, ... wird von Gott und seiner "Knoten-Löserin" entknotet. - Bei Friedens-Verhandlungen sagt man manchmal, der Knoten ist geplatzt (gerissen).
Flankiert wird das Gemälde "Maria Knotenlöserin" von zwei Skulpturen, den Diözesanpatronen Hl. Ulrich, sowie Hl. Afra (?/?).


Siehe auch:

Literatur:
»  Bürgerverein St. Peter am Perlach e.V.  (Hrsg.): St. Peter am Perlach in Augsburg. Wallfahrtskirche zur Gottesmutter "Maria Knotenlöserin". Augsburg 2006. - (Kirchenführer; 34 Seiten; ca.3 Euro)
»  Katholische Landvolkbewegung Deutschlands (Hrsg.): Marienandacht. Mit Maria die Knoten unseres Lebens lösen. Werkblatt 3/2005. - (12 Seiten; ca. 1 Euro)
»  Kretzenbacher, Leopold: Maria als Knotenlöserin. Überlegungen einer vergleichenden Volkskunde zur Wallfahrt in St. Peter am Perlach in Augsburg, In: Zeitschrift für bayerische Landesgeschichte (ZBLG) 62, 1999, S.583.
---
Liste von Maria Knotenlöserinnen (Internationale Brüderlichkeit - Jungfrau Maria als Knotenlöserin):
Maria Knotenlöserin: Dorfkapelle in Tregist, Österreich  (Maler: Franz Weiss)  
Maria Knotenlöserin: Kapelle "Unserer Lieben Frau, Maria, der Knotenlöserin" in Riet im Rheintal
Maria Knotenlöserin:  Maria Landskron - Villach, Österreich  (Kirchenfenster-Motiv)
Maria Knotenlöserin:  Formosa, Nord-Argentinien
---
Bildmeditation des Bistums Augsburg  |  St. Peter am Perlach - Wallfahrtskirche zur Gottesmutter Maria Knotenlöserin
Band | Bande | Verbindung | Bund | Verknüpfung | Verknotung | eng verbunden | im Bunde mit jemanden sein | Bund der Freundschaft | den Bund fürs Leben schließen | Ehe-Bund | Staaten-Bund | husband | ...

[ ^ ]

Wie Gott Gebete erhört und
den Erzengel Rafael als Heirats-Vermittler schickt.
 Raphael und Tobias auf dem Weg zu Sara
(A/A/B/G/P/Y/Y/W)

Das deuterokanonische Buch Tobit der alttestamentlichen Apokryphen ist in zwei griechischen Versionen erhalten. Wahrscheinlich wurde das Buch im 5./4. Jahrhundert v. Chr. in Medien verfasst. Die Orginalsprache war Hebräisch oder Aramäisch.

Tobit ist ein frommer Israelit aus dem Dorf Tisbe in Obergaliläa (südlich von Kedesch-Naftali, oberhalb von Hazor, nördlich von Pegor). Er ist ein in die Verbannung nach Ninive ins Land der Assyrer (zur Zeit Königs Salmanassar) verschleppter Jude aus Israel aus dem Stamme Naftali. Tobit erblindete durch Spatzen-Kot, der in seine Augen fiel. Seine Frau Hanna versuchte dann durch Web- und Handarbeiten Geld für den Lebensunterhalt zu verdienen. Der nun blind gewordene Tobit verzweifelte an seinem Leben und wünschte sich von Gott den Tod. Tobit flehte Gott an, ihn sterben zu lassen. Zur selben Zeit betete auch die junge Sara aus Ekbatana in Medien (Stadt der Meder) um ihren Tod, weil der böse Dämon Aschmodai ihre sieben Ehemänner getötet hatte. Siebenmal hatte ihr Vater sie einem Mann zur Frau gegeben, aber jedes Mal, wenn der Bräutigam die Ehe mit ihr vollziehen wollte, wurde er von Saras Dämon getötet (erwürgt). Sie konnte die Schande, Vorhaltungen und Schmähungen nicht mehr ertragen.

Da erinnerte sich Tobit an sieben Zentner Silber-Stücke (zehn Talente), das er vor 20 Jahren in der Stadt Rages in Medien bei seinem Landsmann Gabael zur Aufbewahrung hinterlegt hatte. Tobit sagte zu seinem Sohn Tobias: "Such dir einen zuverlässigen Mann, der dich begleitet, geh zu Gabael und bring das Silber zurück." Tobias ging hinaus und suchte jemand, der den Weg nach Medien kannte und bereit war, ihn dorthin zu begleiten. Dabei traf er auf Rafael (?/Asarja), wusste aber nicht, dass er einem von Gott gesandten Erz-Engel in Menschengestalt begegnet war.

Tobias machte sich auf den Weg und der Engel begleitete ihn. Auch der Hund des Hauses schloss sich ihnen an. Am ersten Abend schlugen sie am Ufer des Tigris ihr Nachtlager auf. Da schnellte plötzlich ein großer Fisch aus dem Wasser und wollte Tobias einen Fuß abreißen. Dieser aber packte den Fisch, warf ihn aufs Land und entnahm ihm auf Rafaels Weisung Galle, Herz und Leber. Als sie sich der Stadt Ekbatana näherten, sagte Rafael: "Heute werden wir bei deinem Verwandten Raguel übernachten. Er hat eine Tochter namens Sara. Sie ist klug und tüchtig und sehr schön. Ihr Vater ist ein angesehener Mann. Ich spreche heute Abend mit ihrem Vater und bitte für dich um ihre Hand, und wenn wir von Rages zurückkommen, wird die Hochzeit gefeiert. - Heute Abend bringe ich ihren Vater dazu, dass er sie dir zur Frau gibt." Tobias erwiderte: "Aber ich habe gehört, dass Sara schon siebenmal verheiratet werden sollte und dass alle sieben Männer in der Hochzeitsnacht den Tod fanden, bevor sie die Ehe mit ihr vollziehen konnten. Es heißt ein Dämon habe sie getötet." Aber Rafael antwortete: "Hör auf mich und nimm das Mädchen! Ich weiß, noch diese Nacht wird sie deine Frau. Hab keine Angst vor dem Dämon! Wenn du mit ihr ins Brautgemach gehst, nimm ein Stück von der Fischleber und das Fischherz und lege beides auf die Glut im Räuchergefäß. Wenn der Geruch dem Dämon in die Nase steigt, ergreift er die Flucht und kehrt nie mehr zurück. Bevor du dich dann mit Sara verbindest, müsst ihr beide zuerst beten. Bitte den Herrn, der im Himmel regiert, dass er erbarmen mit euch hat und euch beschützt. Du brauchst keine Angst zu haben; Gott hat Sara für dich bestimmt, schon bevor er die Welt geschaffen hat."

Als sie zu Raguel dem Vetter Tobits kamen, bat Tobias Rafael, Raguel zu bitten, ihm seine einzige Tochter Sara zur Frau zu geben. Raguel willigte ein. Er rief seine Tochter Sara, nahm sie bei der Hand und übergab sie Tobias. Er rief Saras Mutter Edna, ließ sich Schreibzeug bringen und setzte den Ehevertrag auf. Dann sagte Raguel zu seiner Frau: "Mach das zweite Schlafzimmer zurecht und führe Sara hinein!" Als es Schlafenszeit war, führte man den Bräutigam in das vorbereitete Zimmer. Tobias dachte an die Weisung Rafaels, nahm Leber und Herz des Fisches aus seiner Reisetasche und legte sie auf die glühenden Kohlen. Als man sie allein gelassen und die Tür abgeschlossen hatte, stand Tobias vom Lager auf und sagte zu Sara: "Steh auf meine Schwester, wir wollen zum Herrn, unserem Gott beten, dass er Erbamen mit uns hat und uns beschützt." Auch Sara stand auf, und die beiden baten Gott, dass er sie vor dem bösen Geist in Schutz nehme. Tobias sagte: "Herr, du hast das erste Menschenpaar geschaffen, von dem die ganze Menschheit abstammt. Du hast Adam als Gefährtin und Beistand seine Frau Eva gegeben und gesagt: ,Es ist nicht gut, wenn der Mensch allein ist. Ich will ihm einen Gefährten geben, der zu ihm passt.' Du weißt, dass ich mit dieser Frau (Sara) nicht nur flüchtige Lust suche, sondern mich aus wahrer Liebe in lebenslanger Treue mit ihr verbinden will. Deshalb hab Erbarmen mit uns beiden und lass uns bis ins Alter beisammen bleiben." Dann gingen sie zu Bett und beide schliefen die Nacht über miteinander.

Raguel hatte mit seinen Knechten in der Nacht schon das Grab für Tobias ausheben lassen. Noch vor Morgengrauen riefen sie eine Magd, gaben ihr ein Licht, schlossen die Schlafzimmertür auf und schickten sie zum Nachsehen. Die beiden lagen in tiefem Schlaf beieinander. So blieb Tobias in der Hochzeitsnacht am Leben und konnte Sara von ihrer Besessenheit befreien.

Am nächsten Tag beauftrage Tobias Rafael mit vier Knechten und zwei Kamelen nach Rages zu Gabael zu gehen, das Silber abzuholen und Gabael zur Hochzeit einzuladen. Alle machten sich auf den Weg zur Hochzeit, die zwei Wochen gefeiert wurde. Tobit und Hanna, die Eltern von Tobias, machten sich schon sorgen. Als die beiden Festwochen vergangen waren übergab Raguel (zögerlich) Tobias seine Tochter Sara, und die Hälfte seines Besitzes. Saras Eltern verabschiedeten die beiden mit vielen Segenswünschen.

Tobias war froh und glücklich und dankte dem Herrn. Das frischgebackene Ehepaar wurde freudig von Tobias' Eltern empfangen. Tobias strich seinem Vater Tobit die Fischgalle auf die Augen so dass dieser von seiner Blindheit geheilt wurde. Tobias erzählte überglücklich, dass er nicht nur das Silber bekommen, sondern auch eine Frau gefunden habe, Sara. Die Hochzeit wurde noch einmal sieben Tage lang gefeiert. Es war auch ein Freudentag für alle Juden in Ninive! Als die Festtage vorüber waren, wollte Tobias seinen Reisebegleiter mit der Hälfte des Silbers auszahlen. Da gab sich der Engel zu erkennen. Ich bin Rafael (Gott heilt) einer der sieben Engel, die vor Gottes Thron stehen. Ich war es, der euer Gebet vor den Thron Gottes brachte. Er hat mich gesandt. Da erschraken sie. Der Engel aber sagte: "Habt keine Angst, Gott meint es gut mit euch!" Dann kehrte Rafael in den Himmel zurück.
Tobit lebte noch 42 Jahre und starb im Alter von 112 (158) Jahren. Als auch Tobias' Mutter starb, begrub er sie neben Tobit. Dann zog Tobias mit seiner Frau nach Medien und lebte bei Saras Eltern in Ekbatana. Der junge Tobias bekommt von seiner Frau sieben Söhne, beerbt seine Eltern und Schwiegereltern und stirbt im Alter von 117 (99 / 127) Jahren als hochangesehener Mann. Vor seinem Tod erfuhr er noch von der Eroberung und Zerstörung Ninives durch den Mederkönig Kyaxares (Nebukadnezar und Xerxes).

   Tobias und Sarah beten    (wels)   Sarah und Tobias erwachen    

Siehe auch:
Bibel (?/?/?/?/?/?) | Bibelausgaben | Die Gute Nachricht | Einheitsübersetzung | Deutsche Bibelgesellschaft (dbg) | Bibelwerk | EKD-Bibel | Liste biblischer Personen | Engel (?/?/?) | Liebe (?/?/?/?/?/?/?/?) | Sexualethik (?/?/?/?/?) | Brautwerbung | Partnersuche | Single (?/?) | Heiratsvermittler (?) | Hochzeitsbitter | Verlöbnis | Heirat | Arrangierte Heirat | Schwagerehe | Partnerschaft (?) | Ehe (?) | Eheform | Familie | Judentum-Projekt
Das Hohelied Salamons (?)

[ ^ ]

Marien-Verehrung

Mutter-Gottes-Verehrungen gab es bereits lange vor dem Christentum in verschiedenen Religionen (siehe z.B. Isis). Nicht nur im Christentum ist Maria die Mutter von Jesus (?/?). Auch im Islam (Koran) wird Marjam, die Mutter des Propheten Jesus (Isa) mit der christlichen Maria gleichgesetzt.
Als Marienverehrung (?/?) bezeichnet man im Christentum die Verehrung von Maria, der Mutter des Jesus von Nazaret (?/?/?). In der katholischen Kirche (?) ist es Brauch, Heilige (?/?/?) um ihre Fürbitte bei Gott zu bitten. In anderen christlichen Kirchen oder Konfessionen (?/?/?) ist dieser Brauch dagegen ein theologischer Streitpunkt. Die Heiligenverehrung stellt nach protestantischer (?) Ansicht einen Widerspruch zum ersten Gebot dar, wonach es nur einen einzigen Gott gibt und demzufolge nur zu einem einzigen Gott gebetet (?) werden kann.
Sollte man nun zu Maria beten, wenn man doch direkt zu Gott beten kann? --- Das entscheidet wohl jeder Beter für sich selbst, denn dieser liebende Gott aller Menschen sieht mit dem Herzen gut ! :-)

Siehe auch:
Religionen (?/?/?/?/?/?/?/?) | Judentum (?/?/?/?/?/?/?) | Christentum (?/?/?/?/?/?/?/?/?/?) | Islam (?/?/?/?/?/?/?) | Katholische Kirche (?/?/?/?/?) | Ev. Kirche (?/?/?/?/?) | Ökumene (?/?/?/?/?/?/?/?/?) | Maria (?/?/?/?/?/?/?) | MaiandachtMarienfeste (?/?) | Schwarze Madonna | Marien-Erscheinung (?) | Guadalupe (?/?) | Marienkirchen | SeligsprechungHeiliger (?/?/?) | Liste von Heiligen (?) | Ökumenisches Heiligen-Lexikon | Diakonin | FrauenordinationListe der Schutzpatrone | Patrona Bavariae | Nothelfer | KathPedia (?) | Christl. Fundamentalismus (?/?) | Christl. Kunst (?/?/?)
Wallfahrtsorte (?/?/?/?/?/?) | Marien-Wallfahrtsorte | Maria Vesperbild (?) | Marienfried | Violau (?) | Maria Birnbaum | Andechs (?) | Altötting (?/?/?/?/?) | Fatima (?) | Loretto | Lourdes (?) | Mariazell | Tschenstochau
Bildersuche:   Maria (G/P/Y/W)  |  Virgin Mary (G/P/Y/W)  |  Gottesmutter (G/P/Y/W)

[ ^ ]

St. Peter am Perlach (?) mit Perlach-Turm (?) und Rathaus (?/?/?)

Perlachturm und Rathaus Augsburg

St. Peter am Perlach       St. Peter am Perlach

St. Peter am Perlach       St. Peter am Perlach

 Maria Knotenlöserin - Maria Desatanudos - Virgin Mary Undoer of Knots  

[ ^ ]


März 2007

Perlachturm Rathaus Augsburg