zur Home-PageHOME  M@il


Gelbe Tonne I -- 2.500 Unterzeichner
Gelbe Tonne für Aichach-Friedberg
!!! Schluss mit dem Müll-Unsinn !!!

 


 

Gelbe Tonne II -- Anschluss-Petition
Gleichbehandlung & Entschädigung
der "Müll-Trenner" in AIC-FDB

www.openpetition.de/petition/online/gleichbehandlung-und-entschadigung-der-mull-trenner-in-aic-fdb

Laufzeit vom 17.03.2015 bis 16.09.2015

 
Neue Petition zu Gelber Tonne - Jetzt geht es um Diskriminierung - (AN, 31.03.2015)

 

Brief an Landrat Metzger mit Formular für Entschädigungs-Forderung - (22.08.2015)
 


 

 

 

 

lief vom 18.09.2014  Online-Petition  bis 17.03.2015
www.openpetition.de/petition/online/gelbe-tonne-fuer-den-landkreis-aichach-friedberg
! Petition bei 2.500 Unterschriften beendet !

 ! V I E L E N   D A N K   F Ü R   E U E R E   U N T E R S T Ü T Z U N G ! 
Unsere Petition wurde leider nicht ernst genommen :(((
Landrat Metzger und fast alle Kreisräte scherten sich nicht um unser Anliegen :(((
Auch die Junge Union wandelte sich vom brüllenden Bürgerbegehrens-Löwen zum schnurrenden Kätzchen :(
- Umweltausschuss lehnt mit großer Mehrheit die Gelbe Tonne ab (
AN, 26.02.2015)
- Landkreis Günzburg: Jeder Haushalt bekommt eine Gelbe Tonne (
GZ, 27.02.2015)
- Landkreis Günzburg:  Gelbe Tonne wird alle vier Wochen geleert (
GZ, 04.03.2015)

 ??? Boykott der Wertstoffhöfe ??? 

 



 !!! 1.300 Unterschriften an Landrat Metzger symbolisch übergeben am 26.10.2014 !!! 
 !!! 2.000 Unterschriften an Landrat Metzger symbolisch übergeben am 13.11.2014 !!! 

- - - - - - - - -
Online-Petition für Gelbe Tonne
(AN, 23.09.14)
Vorerst keine Gelbe Tonne in AIC-FDB
(AZ, 16.10.14)  /  Kreis Aichach will abwarten (AN, 28.10.14)
Kreis Günzburg wartet nicht länger
(GZ, 30.10.14)  /  Günzburg: Endlich kommt die Gelbe Tonne (GZ, 02.12.14)
2014: Im Kreis Günzburg ist die Gelbe Tonne so gut wie beschlossen (GZ, 11.11.14)

Gelbe Tonne für den Landkreis Aichach-Friedberg
Sollten wir ein Bürgerbegehren starten, falls sich nichts tut ?
Mit einer Gelben Tonne für AIC-FDB bekämen die Öfen der
Augsburger Müllverbrennung wohl zu weinig Brennstoff!
Mit dem kommenden
Wertstoffgesetz wird die Gelbe Tonne wohl in Wertstoff-Tonne umbenannt!?!
Die Gelbe Tonne wird zur Wertstoff-Tonne (Eckpunkte für neues Wertstoffgesetz 2015) 


- Keine Mehrkosten durch die Gelbe Tonne: Bei jedem "Grüner-Punkt-Einkauf" wird für Entsorgung bezahlt!
- Wahlfreiheit:  Die Nutzung der Gelben Tonne ist für jeden freiwillig und kein Muss.
- Mehr Freizeit:  Sinnloses Sortieren und öko-ferne Auto-Fahrten zum Wertstoffhof finden ein Ende.
- Mehr Umweltschutz:  Mehr Wertstoffe werden erfasst. Mehr Menschen machen mit.

>>
Die Position unserer Kreisräte
(vor der Kreistagswahl, März 2014)
>>
AIC-FDB: Gelbe Tonne auf Eis gelegt
(AN, 8.10.14)
>> Junge Union AIC-FDB: "Für die Gelbe Tonne" (JU-Facebook-Seite)
>>
JU-Vorstoß für Gelbe Tonne
(AZ, 25.4.14)  //  Ein neuer Anlauf für den Gelben Sack (AN, 26.4.14)
>>
Unterschreiben für mehr Müll-Bequemlichkeit
(AN, 29.6.14)  //  Bürgerbegehren: Gelbe Tonne (AZ, 26.6.14)
>>
Kreis muss beim Müll Farbe bekennen
(AN, 10.7.14)  //  Bringen oder Holen? (AN, 10.7.14)
>> Grüne, ÖDP und Bund Naturschutz lehnen die Gelbe Tonne in AIC-FDB ab
(AZ, 24.7.14)
>>
Günzburg:  Grüne u. Rote wollen Gelbe Tonne
(GZ, 9.9.14)  //  Zwei Initiativen für die Gelbe Tonne (GZ, 3.9.14)
>>
Günzburg:  CSU stimmt zu - Einführung nur noch eine Zeitfrage
(GZ, 30.11.14)
>>
Günzburg:  Petition: "Gelber Sack für Landkreis Günzburg"  +  Günzburger Argumente
(OpenPetition)
>>
Fürstenfeldbruck:  Petition: "Gelbe Tonne für den Landkreis FFB"  +  FFB-Argumente
(OpenPetition)
>>
ND-SOB:  Die Gelbe Tonne kommt
(NR, 15.3.14)  //  Gelbe Tonne ein Erfolgssystem (NR, 3.5.14)
>>
ND-SOB:  Noch 21 Wertstoffhöfe - Kreis spart so jährlich 200.000 Euro
(NR, 11.6.14)
>>
Landsberg:  2014 kommt die Gelbe Tonne
(LT, 27.12.12)  //  Landsberg macht's vor (NK, 13.12.13)
>> Landsberg:  Was darf rein? (LT, 3.7.14)
>>
Neustadt:  CSU-Landrat möchte Gelbe Tonne einführen
(NR, 27.8.14) 

 

Leserbrief

Auch Landrat und Kreisräte sollen bis zur Einführung der Gelben Tonne die Wertstoffhöfe nutzen

Zum Bericht "Landrat Metzger will abwarten"
vom
28. Oktober 2014:
Wenn Landrat Metzger äußert, er wolle "den Bürgern jetzt keine Gelbe Tonne verkaufen, die vielleicht schon bald wieder überflüssig wird", dann wundert es mich sehr, warum alle unsere Nachbarlandkreise die "kostenlose" Gelbe Tonne eingeführt haben.
Dass es CSU-Landräte gibt, die ihre umweltbewussten Bürger nicht länger im Regen beziehungsweise im Müll stehen lassen und nicht auf ein neues Wertstoffgesetz warten müssen, beweißt der Kreis Günzburg, der die Einführung der Gelben Tonne noch dieses Jahr beschließen wird.
Ich erwarte von unserem Landrat und allen 60 Kreisräten, ihre Wertstoffe so lange wöchentlich und höchstpersönlich bei unseren Wertstoffhöfen abzugeben bis die Gelbe Tonne kommt! Nur so wird mancher Kreispolitiker erfahren, warum die über 2.000 Petitions- Unterzeichner die Gelbe Tonne jetzt und nicht erst am Sankt- Nimmerleins-Tag wollen. - Denn das, was die Kreisräte uns zumuten, sollten sie vorbildlich auch selber praktizieren!
Es muss doch nicht zu einem Boykott der Wertstoffhöfe kommen!?
(Bürger nicht länger im Müll stehen lassen)
Johannes Grabler, 20. November 2014

 

 

Leserbrief

Die "Alte Union" soll sich aus der

Deckung wagen und entscheiden

Zum Bericht "Unterschreiben für mehr Müll-Bequemlichkeit" vom 28. Juni 2014:

Ich bin sehr dankbar, dass die Junge Union mein Wahlkampfthema "Gelbe Tonne für AIC" so engagiert weiterverfolgt. Auch die "Alte Union", die sich zum Großteil schon vor der Kreistagswahl zur Gelben Tonne bekannte, sollte sich aus der Deckung wagen und versuchen, per Kreistagsbeschluss die Gelbe Tonne einzuführen.
Bürgerbegehren sind grundsätzlich zu begrüßen, aber wenn wir Wähler wählen sollen, ob wir die Gelbe Tonne zur Wahl haben wollen, dann wäre es einfacher, der frisch gewählte Kreistag gäbe uns gleich die Gelbe Tonne zur Aus-Wahl.
Die Junge Union darf vor einem Bürgerbegehren ruhig auch einmal die BürgerInnen in unseren Nachbarlandkreisen befragen, ob sie ihre Gelbe Tonne wieder hergeben wollen. - Da würde sich wohl kaum einer finden, der in seiner Freizeit wieder Lust auf öko-überflüssige "Joghurt-Becher-Fahrten" zum Wertstoffhof hätte!
Außerdem wäre zu überlegen, ob man nicht gleich die "Gelbe Tonne Plus" einführt, in die weitere Plastikarten, Elektrokleingeräte usw. dürfen. Man könnte auch die Gelbe Tonne in einer Modell-Gemeinde versuchsweise einführen.
Daneben muss der Gesetzgeber die Recyclingquoten unbedingt erhöhen, denn viel zu viele recyclingfähige Wertstoffe landen heute noch in der Müllverbrennung.
(Öko-überflüssige Joghurt-Becher-Fahrten)

Johannes Grabler, 7. Juli 2014

 

 

 

 

Leserbrief

Kreisräte sollen Mut

zur Gelben Tonne haben

Zum Bericht "Ein neuer Anlauf für den Gelben Sack"
vom 26. April 2014:

Ich freue mich sehr, dass die Junge Union das Thema "Gelbe Tonne für AIC-FDB" zur "Chefsache" machen will.
Hoffentlich haben unsere neu gewählten Kreisräte den Mut, sich für die Gelbe Tonne zu entscheiden. - Das Geld (ca. 100.000 Euro) für ein erneutes Bürger-Begehren sollte man sich sparen, denn die Nutzung der Gelben Tonne ist genauso freiwillig wie die der Papiertonne. So kann jeder Bürger "begehren" bzw. selbst entscheiden.
Bei meiner Umfrage vor der Kreistagswahl wollten sich Klaus Metzger (CSU), Sepp Bichler (Unabhängige) und Ronald Kraus (SPD) nicht festlegen. Katrin Müllegger-Steiger (Grüne) und Michael Bettinger (ödp) sprachen sich klar gegen die Gelbe Tonne aus. 15 CSU-Kreisräte, der bisherige Landrat Knauer, Peter Tomaschko (MdL), Patrick Kügle (FDP) und Lorenz Arnold (FW) befürworteten die Einführung der Gelben Tonne. (siehe: 
www.grabler.info/gelbetonne).

Johannes Grabler, 6. Mai 2014

 

 

Leserbrief Gelbe Tonne soll auf Papiertonne folgen

 

Zum Bericht "Die Vereine fürchten die Blaue Tonne"
vom 28. September 2013

Die für 2014 geplante Blaue (Papier-)Tonne tut den Vereinen, die bisher Papier sammelten, nicht nur finanziell sehr weh. Wertstoffe einzusammeln hatte auch einen großen umwelt-pädagogischen Wert für die zumeist jugendlichen WertstoffsammlerInnen. Ich finde die Vereine sollten künftig auch andere wertvolle Wertstoffe wie Metalle, Handys, etc. einsammeln dürfen.
Gleichzeitig fordere ich von unseren Kreisräten endlich die Gelbe Tonne (und/oder den Gelben Sack) einzuführen. Alle unsere Nachbarlandkreise haben mittlerweile den Gelben Sack oder die Gelbe Tonne eingeführt und damit gute Erfahrungen gemacht.
Nach meiner letzen Fahrt zum Recyclinghof war mein Autositz voller Mayonnaise. - Jetzt mag ich nicht mehr und ich bin auch nicht mehr bereit meine Freizeit für diesen Blödsinn zu opfern. Entweder die Kreisräte sind mutig genug, den Gelben Sack ohne Bürgerentscheid durchzuwinken oder sie schaffen sich in der AVA eine moderne Müllsortiermaschine an. Für "Nicht-Müll-Trenner" ändert sich durch die Einführung der Gelben Tonne ja sowieso nichts!
Ich habe unseren Landrat und unsere 60 Kreisräte schriftlich gebeten, uns von diesem erniedrigenden "Müll-Trenner-Leben" zu erlösen, bei dem man sich nicht selten als "Joghurt-Becher- Verbrecher" bei Fehlwürfen an der Sammelstelle fühlen muss. Gleichzeitig bat ich unsere Kreisräte und KreistagsbewerberInnen Stellung für oder gegen die Gelbe Tonne zu beziehen, damit wir "Müll-Trenner" bei der Kreistagswahl 2014 die Stimmkreuze richtig setzen können.

Johannes Grabler, 17. Dezember 2013

 


 

Gelbe Tonne für Aichach-Friedberg

Aulzhausen, 06.12.2013

Sehr geehrter Herr Landrat Christian Knauer,
sehr geehrte Kreisrätinnen und Kreisräte,
sehr geehrte Fraktionsvorsitzende,

[Peter Tomaschko (CSU), Roland Fuchs (SPD), Anne Glas (UA),
Katrin Mülleger-Steiger (Grüne), Lorenz Arnold (FW)]

bitte führen Sie den Gelben Sack
 
(Gelbe Tonne)
im Landkreis AIC-FDB ein!

 

 

Gelbe Tonne für Aichach-Friedberg

Begründungen:

Alle unsere Nachbarlandkreise (A-Land und A-Stadt, DAH, DON, FFB, LL, ND1/2 / , PAF) haben mittlerweile den Gelben Sack oder die Gelbe Tonne eingeführt. Scheinbar hat bisher keiner mit diesem Holsystem schlechte Erfahrungen gemacht.
In der momentanen Situation ohne Gelben Sack stehlen Sie uns unsere Freizeit und bürden uns Benzinkosten, Verkehrslärm, Verkehrsgefährdungen, Verkehrs-, Abgas- und Umwelt-Belastungen auf. Der Artikel "Der Gelbe Sack löst Probleme"
3  in den Aichacher Nachrichten erwähnt nur einige Schikanen, die Sie uns "Müll-Trennern" aufhalsen. - Menschen ohne Kfz können den Müll erst gar nicht zum Wertstoffhof bringen!
Beim Bürgerentscheid 2005 haben sich 55 Prozent der Bürger gegen den Gelben Sack ausgesprochen. Sehr wahrscheinlich waren das die 55 Prozent, die noch nie Müll getrennt haben oder ihn in ihren privaten Heizöfen verbrennen. - Sind Kreisräte eigentlich auch "Müll-Trenner" und fahren zu den Wertstoffhöfen? Wohl nur eine Minderheit, sonst wäre der Gelbe Sack längst eingeführt!
Nach meiner letzen Fahrt zum Recyclinghof war mein Autositz voller Mayonnaise. - Jetzt mag ich nicht mehr. Entweder Sie sind mutig genug, den Gelben Sack ohne Bürgerentscheid durchzuwinken (bzw. Sie schaffen sich in der AVA eine moderne Müllsortiermaschine an) oder ich werfe meine Wertstoffe wie alle "Nicht-Müll-Trenner" in den normalen Restmüll. - Leider freut sich dann die Müllverbrennung höllisch, wenn ihre Verbrennungsöfen dadurch endlich wieder richtig heiß werden.
Ich möchte für unsere Umwelt etwas tun und die Wertstoffe vor der Verbrennung (thermische Verwertung) retten, aber nicht um diesen unnötigen und unwürdigen Preis! - Alle anderen Landreise haben das erkannt.
Bitte erlösen Sie uns von diesem erniedrigenden "Müll-Trenner-Leben", bei dem man sich nicht selten als "Joghurt-Becher-Verbrecher" bei Fehlwürfen an der Sammelstelle fühlen muss. - An der Recycling-Quote und für "Nicht-Müll-Trenner" ändert sich durch die Einführung der Gelben Tonne ja sowieso nichts!!!

Bitte teilen Sie uns "Müll-Trennern" mit, welche Kreisräte und Fraktionen die Einführung des Gelben Sackes unterstützen, damit wir bei der Kreistags-Wahl 2014 die Stimmkreuze richtig setzen können.
 

Mit freundlichen Grüßen und herzlichen Dank
 
    Johannes Grabler

 

---------------------
1)  [Neuburger] Landrat will Bedenken aus dem Weg räumen - (Neuburger-Rundschau vom 06.03.2012)
2)  Die Gelbe Tonne kommt - (Neuburger-Rundschau vom 15.03.2012)
3)  Der Gelbe Sack löst Probleme - (Aichacher Nachrichten vom 14.08.2009)
4)  Gelbe Tonne ein Erfolgssystem [in Neuburg-Schrobenhausen] - (Neuburger-Rundschau vom 03.05.2013)
5)  Leserbrief: "Gelbe Tonne soll auf Papiertonne folgen" - (Aichacher Nachrichten vom 17.12.2013)

 

Gelbe Tonne für Aichach-Friedberg - (Bild: Oberes Tor in Aichach)

zum Seiten-Anfang

Gelbe-Tonne-Info für WählerInnen

Meinungsbild der Kreistagsmitglieder und KreistagsbewerberInnen
Stand: 03.03.2014

 

[+] = bin dafür   /   [?] = kann mich nicht entscheiden   /   [--] = bin dagegen   /   [_] = keine Antwort :(

[+] Christian Knauer (Landrat / CSU)

Landratskandidaten:
   [?] Klaus Metzger  (CSU-AIC)
   [?] Ronald Kraus  (SPD-AIC)
   [?] Sepp Bichler  (Unabhängige-AIC)
   [
+] Patrick Kügle  (FDP-AIC)
   [
--] Katrin Müllegger-Steiger  (Grüne-AIC)
   [
--] Michael Bettinger  (ödp-AIC)

 

 

CSU  (29 Kreisräte, CSU-AIC)

[+] Tomaschko, Peter (Merching)

[+] Resch, Georg (Mering)

[+] Zinnecker, Thomas (Aindling)

[+] Mayer, Florian (Mering)

[+] Pasker, Walter (Aindling)

[+] Veit-Wiedemann, Sissi (Pöttmes)

[+] Settele, Hans (Willprechtszell)

[+] (Ziegler, Martin) (Pöttmes)

[+] (Hansen, Ingrid) (Dasing)

[+] Kosel, Oliver (Kissing)

[+] Schweizer, Hans (Inchenhofen)

[+] Fuchs, Rudi (Affing)

[+] Reitberger, Rupert (Hollenbach)

[+] Brunner, Karl-Heinz (Mering)

[+] Stocker, Stefan (Aichach)

 

[?] Böck, Michaela (Aichach)

[?] Stegmeir, Matthias (Friedberg)

[_] Kandler, Leonhard (Baar)

[_] Schwegler, Josef (Obergriesbach)

[_] Keine Antwort kam auch von:
Büchler, Leonhard (Friedberg) / Drexl, Anton (Ried-Baindlkirch) / Herb, Reinhard (Sielenbach) / Kleist, Thomas (Friedberg) / Losinger, Manfred (Friedberg) / Pachner, Reinhard (Friedberg) / Schreier, Josef (Schiltberg)
Nicht angeschrieben (keine Mail-Adresse):
Held, Johanna (Aichach) / Scharold, Richard (Friedberg) / Tränkl, Helmut (Affing)

 

 

 

SPD  (14 Kreisräte, SPD-AIC)

[--] Habermann, Klaus (Aichach)

[--] Kandler, Hans-Dieter (Mering)

[+] Feile, Peter (Friedberg)

 

[?] Fuchs, Roland (Friedberg)

[?] Kraus, Ronald (Kissing)

[_] Dr. Bergmair, Peter (Friedberg)

[_] Wolf, Manfred (Kissing)

[_] Keine Antwort kam auch von:
Krazeisen, Hansjörg (Friedberg) / Neumaier, Brigitte (Aichach) / Singer-Prochazka, Irmgard (Mering)
Nicht angeschrieben (keine Mail-Adresse):
Kronester, Ursula (Kissing) / Schindler, Karl-Heinz (Aichach) / Schindler, Ursula (Aichach) / Walkmann, Wally (Friedberg)

 

 

 

Unabhängige  (5 Kreisräte, UA-AIC)

[_] Glas, Anne (Dasing)

[_] Bayr, Lorenz (Dasing)

[?] Bichler, Sepp (Sielenbach)

[_] Schindele, Franz (Pöttmes)

[_] Ziegler, Eva (Pöttmes)

 

 

 

 

Grüne  (4 Kreisräte, Grüne-AIC)

[--] Mülleger-Steiger, Katrin (Kissing)

[--] Eser-Schubert, Claudia (Friedberg)

[--] Brülls, Marion (Friedberg)

[_] Gerlach, Dolores (Mering)

 

 

 

Freie Wähler  (3 Kreisräte, FW-AIC)

[+] Arnold, Lorenz (Dasing)

[_] Lenz, Helmut (Aichach)

Nicht angeschrieben (keine Mail-Adresse): Dr. Magoley, Renate (Aichach)

 

 

 

FDP  (2 Kreisräte, FDP-AIC)

[_] Hainzinger, Ludwig (Schmiechen)

[_] (Dr. Lotter, Erwin) (Aichach)

 

 

 

ödp  (1 Kreisrat, ödp-AIC)

[--] Michael Bettinger

 

 

Alle Angaben ohne Gewähr! / Falsche oder fehlende Angaben und "Meinungs-Wandel" bitte melden!

Alle Bilder dieser Seite dürfen unverändert frei genutzt werden!

 

zum Seiten-Anfang


März 2015